Eisblumen

Schnee verzaubert den Garten

Advertisements

Ach herrje, Ende Februar bald März, wird’s klirrend kalt. Meine Jungpflanzen sind schon ins unbeheizte Gewächshäusle gezogen. Nun, Kohl und Zwiebeln können das hoffentlich ab. Zuerst kam eine Ladung Schnee. Ich bin ja immer fasziniert wie die Welt dann so verzaubert aussieht. Das möchte ich einfach kurz mit euch teilen.

Hier hat die wilde Karde ein Schneehäublein auf.

Ist das nicht der Knaller? Das rot der Hagebutten kommt erst jetzt richtig zum Leuchten.

Er wirkt so ruhig, mein Garten mit der dicken Schneedecke und den Hühnern.

Winterschneeball

Hier nochmal Winterschneeball im Blütenknäuel. An warmen Tagen bietet er den ersten Bienen Nektar. Und er duftet betörend. Wirklich sehr schöner Strauch!

Ich hoffe ihr könnt ein wenig mit mir diese kleinen Schönheiten genießen. Kommt gut über die nächsten sehr kalten Tage!

Liebe Grüße

Eure Andrea

Autor: Drea

Ein halbes Jahrhundert habe ich schon ein Weile voll, aber gerne bin ich draussen in der Natur und staune wie ein Kind. Manchmal verändert sich das Leben schnell und man kann fast nicht schritt halten, ein andermal geht es eher zäh voran und man sucht neue Anstösse. So kam ich dazu hier diesen Blog zu beginnen. Eine neue Art der Kreativität will sich ausprobieren und zum Leben erweckt werden. Das Leben ist Veränderung und Flexibilität ist eines der wichtigsten Dinge im Leben. Ich lasse von diesem Blog selbst überraschen. Ich weiss nicht wohin er mich trägt. Geh doch ein Stück des Weges mit mir. Lass uns zusammen staunend und offen durchs Leben gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s