Jungpflanzenanzucht Update

Im Februar hatte ich angefangen die ersten Samen in die Erde zu stecken.

Da waren frühe Salatsorten und einige Kohlpflanzen am Start.

Wie ist es den kleinen ergangen?

Wenige Tage nach der Aussaat zeigten sich schon die Kohlrabi. Sie sind mir im warmen natürlich recht schnell gewachsen und sollten früh ins Gewächshäusle ziehen. Dort hatte sich Blumenkohl schon ein paar Tage gut gemacht.

Hier sieht man die Kleinen, sind richtig kräftig gekommen. Sämlinge kUmtopfen, pikierenZeitungstöpfchen

Da noch einige Pflanzen in der selben Palette zur Anzucht waren, die aber Wärme brauchten, mussten die Lieben in Papiertöpfchen umziehen.

Das haben sie auch gut überstanden.

Jedoch just an dem Tag. als sie nach draußen wanderten gab es Minus acht Grad über Nacht. Und die folgenden Nächte sollten noch kälter werden.

Tomatengewächshhaus

Einige Kerzen hielten die Temperatur tatsächlich um Null Grad. Ein paar Tage hielten die kleinen Kohlrabi stand. Doch als Minus 15 Grad in der Nacht waren, gaben sie auf. Blumenkohl und Zwiebeln überstanden jedoch schadenfrei. Danke an alle Kerzenspender. Hier wurden die Adventskranzstumpenkerzen verbraucht.

Auch meine Salatpflanzen leben und wachsen.

SalatanbauErste Salaternte Anfang März

Sie geben erste kleine Ernten her. Soooo herrlich frisch und lecker!

Ich kann gar nicht sagen um welche Sorte Pflücksalat es sich hier handelt. Ich hatte Salat blühen lassen und im Herbst gingen kleine Salatpflanzen auf, die dann im Gewächshäusle überwinterten und jetzt erntereif sind.

Ein paar Tage später waren dann die nächsten Kohlpflanzen da und durften im Haus bleiben.

Kohl SämlingeMein Saatgut vom sibierischen roten Blattkohl war schon fünf Jahre alt. Ich dachte es würde nicht mehr keimen und ich habe alle Samen ausgesät. Ups 🤭, nun geht es wild her.

Am Wochenende also Großaktion. Alle Pflänzchen pikiert und ab ins kühle gestellt.

Die erste Nacht haben sie toll überstanden 👏. Bravo ihr Kleinen! Jungpflanzenanzucht Jungpflanzenanzucht

Ach ja, der Wirsing Vorbote3 steht auch schon eine Woche im Gewächshaus mitsamt dem Fenchel. Er wächst schon schön.

Die ersten Tomatensorten sind gepflanzt. Hauptsächlich die Fleischtomaten. Denn ich glaube sie brauchen länger bis zur Reife. Ich bin mal gespannt auf wieviele Sorten ich dieses Jahr komme. Auch wenn ich manche nicht wieder aussäe, werden es jedes Jahr mehr.

Doch dies wird ein extra Post.

Advertisements